Zum Inhalt springen


Ihr habt eine gute Idee und braucht für die Umsetzung noch finanzielle Unterstützung?

Egal, ob euch das Thema Umweltschutz unter den Nägeln brennt, ihr ein Dance Event auf die Beine stellen möchtet oder euch Menschenrechte ein Anliegen sind – die EU fördert Aktivitäten, die die lokale Umgebung positiv beeinflussen, mit der Förderschiene „Solidaritätsprojekte im Europäischen Solidaritätskorps (ESK)“.

Das sind die Kriterien für ESK-Solidaritätsprojekte:

  • Ihr seid mindestens zu fünft.
  • Ihr seid zwischen 18 und 30 Jahre alt.
  • Ihr habt eine Projektidee, die sich in eurer Gemeinde oder Region umsetzen lässt.
  • Euer Projekt dauert zwei bis zwölf Monate.

Dafür gibt es pro Monat 500 Euro. Zusätzlich könnt ihr euch Unterstützung von einem Coach holen.

Dreimal pro Jahr könnt ihr eine Förderung beantragen. Die nächsten Fristen sind:
30. April 2019 für Projekte, die ab 1. August 2019 starten
1. Oktober 2019 für Projekte, die ab 1. Jänner 2020 starten

Das aha unterstützt bei der Antragsstellung! Meldet euch mit euren Ideen bei Veronika Drexel: veronika.drexel@aha.or.at

Weitere Informationen: www.solidaritaetskorps.at/fuer-jugendliche/solidaritaetsprojekte/

 

P.S.: Auch Österreich fördert eure Ideen: Über „EureProjekte“ gibt es eine Projektanschubfinanzierung von einmalig 500 Euro für alle zwischen 14 und 24 Jahren. Weitere Infos findet ihr hier: www.eureprojekte.at